Sehen. Hören. Staunen.

Die Grund-Idee ist ganz einfach: easybeam bietet Ihnen mobile Präsentationstechnik, mit der Sie von Raum zu Raum pendeln können. Bild und Sound bilden immer eine clevere Einheit. Die Technik kommt dorthin, wo sie gebraucht wird – nicht umgekehrt. Ob in der Schule, in der Uni, im Betrieb oder in der Behörde – easybeam hat für jeden Bedarf die richtige Lösung.

Sie haben die Wahl...

Medientechnik, die bewegt

Ausgezeichnet!

Die Marke easybeam hat den Rat für Formgebung mit den innovativen Medientechnik-Produkten überzeugt: easybeam gewann den German Brand Award 2016. Das ist eine hohe Auszeichnung, die uns ehrt, aber auch verpflichtet. easybeam bietet Ihnen designorientierte Produkte rund um das Thema Mobile Medientechnik. Die Modelle mit Beamer oder mit Bildschirm haben eines gemeinsam: Sie sind innovativ und einzigartig am Markt. Sie bieten für nahezu jeden Bedarf eine passende Lösung. Mobile Präsentationstechnik ist viel wirtschaftlicher als feste Installationen: Einsetzbar in verschiedenen Räumen – da, wo sie gerade gebraucht wird.

Vorteil für Unternehmen: Flexibilität und Wirtschaftlichkeit

Was das Thema Präsentationstechnik angeht, ist in Firmen größte Flexibilität gefragt. Schnelle Meetings, kurze Absprachen im Team, Produktvideos im Internet abstimmen, kabellose Netzwerktechnik für die schnelle Präsentation – das muss funktionieren!

Nichts bleibt wie es ist: Was gestern noch ein Besprechungsraum war, wird heute zum Chefzimmer. Oder umgekehrt. Die Medientechnik zieht mit. Da sind dann feste Installationen mit Beamer unter der Decke und Verkabelungen bis hinein in die Tischplatte nur sehr aufwändig zu ändern. Das kostet Zeit und vor allem Geld.

Mit einer mobilen Beamer-Lösung von easybeam können Sie viele dieser Probleme lösen. Zum Beispiel mit dem easybeam CADDY. Ein schicker kleiner Würfel auf Rollen, der mit professioneller Medientechnik ausgestattet ist. Ein Kurzdistanzbeamer erzeugt aus nächster Nähe zur Wand eine großformatige Projektion. Das eingebaute Bose-Soundsystem überrascht mit satten Bässen und glasklaren Höhen. Der integrierte Kabelaufroller mit 5 Meter Kabellänge beendet die Suche nach einem Verlängerungskabel. Die zahlreichen Möglichkeiten, das Gerät mit zusätzlicher Technik wie z. B. kabelloser Netzwerktechnik auszustatten, sind überzeugend.

Dann der wirtschaftliche Aspekt: Den CADDY gibt es komplett ausgestattet mit Beamer, PC und Soundsystem zu einem äußerst attraktiven Preis. Da lohnt es sich nicht, in Festinstallationen zu investieren. Wenn man bedenkt, dass ein Gerät in mehreren Räumen eingesetzt werden kann, liegt der wirtschaftliche Vorteil klar auf der Hand.

Ein anderes Beispiel: In immer mehr Besprechungsräumen kommen großflächige Bildschirme zum Einsatz, weil große Formate immer günstiger werden. Monitore ersetzen hier den Beamer. Die Modellreihe easybeam FLAT bietet Sideboards mit integriertem Liftsystem für Bildschirme bis zu einer Größe von 75”. Die ultraflachen Möbel bieten sich gerade für kleinere Besprechungsräume an. Der Bildschirm kommt per Fernbedienung aus dem Sideboard hochgeliftet, wenn er gebraucht wird.

Bei immer mehr Präsentationen spielt die Soundqualität eine bedeutende Rolle. Imagefilme, Dokumentations-Videos oder mit dem Smartphone aufgenommene Videos wollen mit einem guten Klang überzeugen. Da lässt ein optional zusätzlich eingebautes Soundsystem keine Wünsche offen. Sie überraschen mit einem unerwartet satten Klangvolumen.

Flexibel in Hotels und Tagungshäusern: Einsetzbar in verschiedenen Räumen

In Hotels und Tagungshäusern ist der Bedarf nach einfach funktionierender Medientechnik besonders groß. Hier wechseln ständig die Referenten. Die einen kommen mit ihrem Laptop, die anderen bringen ihre Daten auf einem USB-Stick mit, einige haben ihre Präsentation im Smartphone gespeichert und wünschen eine kabellose Übertragungstechnik.

Außerdem die Tücken der Technik: „Wo ist das HDMI-Kabel? Wieso macht die Fernbedienung schlapp? Gestern ging sie noch! Wieso ist denn hier kein Ton? Wie kommt man in’s Internet…?” Da kann eine Menge Stress entstehen. Dann die räumliche Situation: Muss in jedem kleinen Besprechungsraum eine komplette Präsentationstechnik installiert sein? Das kostet! Oder behilft man sich mit einem Sammelsurium von Beamer, Kabeln, Lautsprecherboxen etc.? Macht auch keinen guten Eindruck!

Die Lösungen von easybeam sind wie für Hotels gemacht. Ob leistungsfähige Geräte mit Installationsprojektoren oder rollende Monitorwagen – die Investition in mobile Präsentationstechnik hat sich schnell gerechnet.

In Behörden und öffentlichen Einrichtungen: Einfacher präsentieren

Viele Vortragende kennen das Problem mit der Medientechnik im Konferenzraum: Mal fehlt das Stromkabel oder die Batterie der Beamer-Fernbedienung macht schlapp, ein anderes Mal ist die Menüeinstellung verstellt – da wird die Technik schnell zum Stressfaktor. Besonders in Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen wechseln die Vortragenden wie kaum anderswo. Deshalb ist hier eine besonders nutzerfreundliche Technik gefragt. Der easybeam CADDY zum Beispiel bietet mobile Präsentationstechnik auf kleinstem Raum. In dem schicken Zauberwürfel sind ein Beamer, ein Bose-Soundsystem und auf Wunsch auch ein leistungsfähiger PC fest verstaut. Die Bedienung ist ganz einfach: Klappe öffnen, den Beamer in Startposition schwenken, Stromkabel einstecken, und los geht‘s!

Der easybeam FOCUS zum Beispiel ist die richtige Lösung für Konferenzräume bis mittlerer Größe. Im kompakten Möbel auf Rollen ist professionelle Medientechnik fest installiert. Nichts wackelt oder klappert. Hier können besonders leistungsstarke Projektoren installiert werden. Die Bedienung ist ebenfalls ganz einfach. Öffnet man den Deckel des Möbels, fährt das Innenmöbel auf kurzen Andruck automatisch nach oben. Der Beamer steht in Arbeitsposition komplett frei und wird somit optimal belüftet. Nach getaner Arbeit wird das Innengehäuse durch sanften Druck auf den Beamer wieder in das Möbel eingefahren und rastet automatisch ein.

Interessant für kleinere Konferenzräume sind auch die fahrbaren Bildschirmboards. Zum Beispiel das Modell easybeam ROLLY: Die schmale Box auf großen Rollen gibt es in verschiedenen Größen für Bildschirme bis 75 Zoll. Eingebaut sind in der Basisversion eine Bildschirm-Liftmechanik, ein Bose-Soundsystem und eine Kabeltrommel mit 5 Meter Kabel. Aufrüsten kann man das Sideboard mit einem zusätzlichen PC, mit einem DVD- oder Blueray-Laufwerk oder mit einem Funkmikrofon.

Medientechnik zuhause: Design-Sideboards mit inneren Werten

Fernseher werden immer größer und günstiger. Viele Menschen stört aber das große schwarze Rechteck an der Wand, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist. Deshalb ist das flache Sideboard aus dem easybeam-Programm eine designorientierte Alternative zu üblichen Lowboards. Der Bildschirm fährt per Fernbedienung automatisch aus dem Sideboard heraus. Nach getaner Arbeit verschwindet er wieder in der Versenkung.

Das Modell easybeam FLAT gibt es in verschiedenen Größen für Bildschirme bis 75 Zoll.

Die beiden Modelle für 42-55-Zoll-Bildschirme können sogar wandhängend oder bodenstehend montiert werden. Eine spezielle Aufhängung bzw. Bodenplatte ist dafür erhältlich.

Wenn Sie mit Freunden gerne gemeinsam fernsehen möchten oder einen Filmabend verbringen, ist sicher der CADDY mit einem Beamer und einer zusätzlichen Soundanlage an Bord eine tolle Alternative zum Bildschirm. Das riesige Projektionsformat schafft Kinoatmosphäre in den eigenen vier Wänden oder im Garten, oder auf der Terrasse.

Planer wissen: Nichts ist beständiger als der Wandel

Architekten und Inneneinrichter wissen ein Lied davon zu singen: Moderne Gebäude müssen sich den immer schneller werdenden Veränderungen anpassen. Nichts bleibt wie es ist: Was zunächst als Besprechungsraum geplant war, wird kurzerhand zum Chefzimmer. Oder umgekehrt. Da sind dann feste Installationen mit Beamer unter der Decke und Verkabelungen bis hinein in die Tischplatte nur sehr aufwändig zu ändern. Das kostet Zeit und vor allem Geld. Der Vorteil von flexibler Medientechnik: Sie zieht einfach mit.

Mit einer mobilen Beamer-Lösung können Sie viele dieser Probleme bereits im Vorfeld lösen. Zum Beispiel mit dem easybeam CADDY. Ein schicker kleiner Würfel auf Rollen, der mit professioneller Medientechnik ausgestattet ist. Ein Kurzdistanzbeamer erzeugt aus nächster Nähe zur Wand eine großformatige Projektion. Das eingebaute Soundsystem überrascht mit satten Bässen und glasklaren Höhen. Der integrierte Kabelaufroller mit 5 Meter Kabellänge beendet die Suche nach einem Verlängerungskabel. Die zahlreichen Möglichkeiten, das Gerät mit zusätzlicher Technik wie z. B. kabelloser Netzwerktechnik auszustatten, sind überzeugend.

Dann der wirtschaftliche Aspekt: Den CADDY gibt es komplett ausgestattet mit Beamer, PC und Soundsystem zu einem äußerst attraktiven Preis. Da lohnt es sich nicht, in Festinstallationen zu investieren. Wenn man bedenkt, dass ein Gerät in mehreren Räumen eingesetzt werden kann, liegt der wirtschaftliche Vorteil klar auf der Hand.

Ein anderes Beispiel: In Besprechungsräumen kommen großflächige Bildschirme vermehrt zum Einsatz, weil große Formate immer günstiger werden. Monitore ersetzen hier die Beamer. Die Modellreihe easybeam FLAT bietet Sideboards mit integriertem Liftsystem für Bildschirme bis zu einer Größe von 75”. Die sehr flachen Möbel bieten sich gerade für kleinere Besprechungsräume an. Der Bildschirm kommt per Fernbedienung aus dem Sideboard hochgeliftet, wenn er gebraucht wird.

Besonders interessant sind in kleineren bis mittelgroßen Konferenzräumen auch die mobilen Bildschirmwagen easybeam ROLLY. Sie sind mit leichtlaufenden Doppelrollen von TENTE ausgestattet und haben bereits eine Kabeltrommel integriert. Direkt an den Tisch geschoben ist ein Bildschirmformat von 42 Zoll schon beachtlich groß.

Support, Service, Verkauf

Wenn Sie Fragen zu den Produkten und Liefermodalitäten haben freuen wir uns auf Ihren Kontakt! Telefonisch unter 0800-0112020 (Gratis-Hotline), per Mail unter info@easybeam.de oder per Kontaktformular.

impressum